Der weltweit strengste und anerkannteste Zertifizierungsstandard für Klimaschutzprojekte ist der Gold Standard. Diese werden in Anlehnung an die Richtlinien des Clean Development Mechanism (CDM) durchgeführt. Der größte Unterschied ist, dass die Gold Standard-Kriterien die nachhaltige Entwicklung in Schwellen- und Entwicklungsländern noch stärker in den Vordergrund stellen. Für die erfolgreiche Ausführung von GS VER-Projekten werden so genannte Verified Emission Reductions (VER) ausgestellt. Ein VER entspricht einer vermiedenen Tonne CO2.